SNB hat Liquidität auf CHF-Geldmarkt signifikant erhöht

0
936

Nationalbank intensiviert Massnahmen gegen die Frankenstärke

Die bisher getroffenen Massnahmen der Schweizerischen Nationalbank gegen die Frankenstärke zeigen Wirkung. Trotzdem bleibt der Schweizer Franken massiv überbewertet. Die Nationalbank hat deshalb beschlossen, die Liquidität auf dem Schweizer-Franken-Geldmarkt nochmals signifikant zu erhöhen. Damit verstärkt sie den Abwärtsdruck auf die Geldmarktzinsen, um den Frankenkurs weiter zu schwächen. Sie strebt per sofort einen weiteren Anstieg der Sichtguthaben (Giroguthaben) der Banken bei der Nationalbank von 120 Mrd. auf 200 Mrd. Franken an. Dazu werden wie bisher SNB Bills zurückgekauft sowie Devisen-Swaps eingesetzt, um den neuen Zielwert so schnell als möglich zu erreichen. Im Übrigen bekräftigt die Nationalbank ihre zuvor gemachten Ankündigungen, dass sie bei Bedarf weitere Massnahmen gegen die Frankenstärke ergreifen wird.

(SNB, 17.08.2011)