upc cablecom mit starken Zuwachs im 1. Quartal 2012

0
630

upc cablecom mit einem ausgezeichneten Start ins Jahr 2012

upc cablecom hat im ersten Quartal 2012 so viele neue Kunden gewonnen wie noch nie. Verglichen mit Ende 2011 stieg die Anzahl Anschlüsse im digitalen Bereich (TV, Internet, Telefonie) um 82‘300 zusätzliche Kunden. Den markantesten Sprung verzeichnete die grösste Kabelnetzbetreiberin der Schweiz im Bereich digitales Fernsehen (+ 56‘700 neue Kunden). Das Unternehmen erhöhte seinen Umsatz, verglichen zum Vorjahr, um CHF 7,8 Millionen auf CHF 290,5 Millionen (+ 2,7%).

Das digitale Fernsehen im Allgemeinen und das hoch auflösende Fernsehen (HD-TV) im Speziellen befinden sich weiter im Höhenflug. Dies widerspiegelt sich im ersten Quartal 2012 von upc cablecom deutlich. Im Bereich des digitalen Fernsehens gewann das Unternehmen innerhalb von drei Monaten 56‘700 neue Kunden hinzu. Im letzten Quartal 2011 verzeichnete upc cablecom in diesem Bereich noch Zuwachs von 35‘500 Anschlüssen.

Zum starken Kundenzuwachs im digitalen Fernsehen trugen in erster Linie die Aufschaltung neuer HD-Sender, etwa des Schweizer Fernsehens Ende Februar 2012, bei. In Basel wurden 13 zusätzliche digitale Sender aufgeschaltet, was zu einem starken Anstieg der Anzahl Digitalkunden in dieser Region führte. Die totale Zahl der Fernsehkunden (1‘500‘400) ist vor allem dank der Akquisition weiterer Kabelnetze (Kreuzlingen, Gais AR) um 11‘700 Anschlüsse gestiegen.

CEO Eric Tveter ist sehr zufrieden

Gewachsen ist upc cablecom auch im Internet und in der Telefonie. Vornehmlich dank überlegener Internetgeschwindigkeiten nahm die Zahl der Anschlüsse im Internet während den ersten drei Monaten dieses Jahres um 12‘900 auf 569‘700 zu. Ein Wachstum erfolgte vor allem dank der attraktiven Kombiangebote auch in der Festnetztelefonie. Und das in einem Markt, der insgesamt rückläufig ist. upc cablecom verfügt neu über 376‘000 Telefoniekunden (+ 12‘700). Insgesamt gewann das Unternehmen in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres im digitalen Bereich (TV, Internet, Telefonie) 82‘300 Kunden hinzu.

Eric Tveter, CEO von upc cablecom, ist mit den erzielten Fortschritten sehr zufrieden. „Mit diesem hervorragenden Ergebnis bewies upc cablecom, dass sie weiterhin auf Wachstumskurs ist und stetig Marktanteile gewinnt. Wir haben uns überall gesteigert, das ist toll. Zudem haben wir unsere Position als Marktführerin im Fernsehbereich ausgebaut“, sagt er. „Die Offensive im HD-Bereich wird weitergehen. Wir freuen uns, künftig noch mehr Kunden bei uns begrüssen zu dürfen, denn mit unserem leistungsfähigen Kabelnetz können wir ihnen sehr viele Vorteile bieten.“

In den kommenden Monaten wird upc cablecom sein Netz weiter ausbauen (u.a. im Tessin), auch die restlichen Teile der Romandie und das Tessin mit Fernsehen auf Abruf (Video on Demand) ausrüsten und weitere Fernsehsender in HD-Qualität in ihr Programm aufnehmen.

Über upc cablecom

upc cablecom – ein Unternehmen von Liberty Global – ist das grösste Kabelnetzunternehmen der Schweiz und versorgt seine Kundinnen und Kunden mit Angeboten in den Bereichen Fernsehen, Internet und Telefonie. Per 31. März 2012 zählte das Unternehmen rund 1,5 Millionen Kabelanschlüsse mit Fernseh- und Radioempfang.

628‘000 Kunden nutzen digitales Fernsehen und Radio von upc cablecom. Zudem vertrauen 569‘700 Internet und 376‘000 Telefoniekunden auf die Produkte der grössten Schweizer Kabelnetzanbieterin. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Sprach-, Daten- und Mehrwertdienste für Geschäftskunden an. Kabelnetzunternehmen versorgt upc cablecom mit Anlagenbau sowie mit Anwendungs- und Übertragungsdiensten. Das eigene Netzwerk erschliesst über 2 Millionen Haushalte und umfasst alle grösseren Schweizer Städte. 2011 erzielte upc cablecom mit rund 1400 Mitarbeitenden einen Umsatz von mehr als CHF 1,1 Milliarden.

Über Liberty Global

Als international führender Kabelnetzbetreiber verbindet Liberty Global seine Kunden mit der Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information – dies mit Hilfe modernster Fernseh-, Sprach- und Breitband-Internetdienste. Per 31. März 2012 versorgten die Breitbandnetze von Liberty Global rund 20 Millionen Kunden in 13 Ländern: vor allem in Europa und Chile. Zu den Geschäftsfeldern von Liberty Global gehören ausserdem bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa.

Bild: © upc cablecom

(upc cablecom-Communiqué, 11.05.2012)