upc cablecom hebt Grundverschlüsselung für Digital-TV bereits ab 14.11.2012 auf

0
882

upc cablecom hebt Grundverschlüsselung per sofort auf

Alle von upc cablecom belieferten Haushalte haben ab sofort freien Zugang zum digitalen Fernsehen, denn die grösste Kabelnetzbetreiberin der Schweiz hob am 14. November 2012 die Grundverschlüsselung auf. Damit sind jetzt die 55 beliebtesten TV-Programme (inklusive HD) unverschlüsselt und ohne Zusatzgeräte digital empfangbar. Zudem stellt upc cablecom auch den Kabelanschlusskunden, die noch kein Internetabo besitzen, ab sofort einen Internetanschluss mit 2 Mbit/s zur Verfügung. Der Anschluss ist kostenlos, es fällt nur eine einmalige Bereitstellungspauschale von CHF 49.— an. Deutlich aufgewertet wird auch das Angebot „Mini“: Mehr als 100‘000 Abonnenten haben neu 70 statt 55 TV-Sender zur Auswahl und profitieren zudem von verschiedenen Zusatzfunktionen.

Am 16. Oktober 2012 kündigte upc cablecom an, die Grundverschlüsselung für digitales Fernsehen zum 1. Januar 2013 aufzuheben. Da die technischen Vorbereitungen unterdessen schneller als geplant vorangeschritten sind, hält die grösste Kabelnetzbetreiberin der Schweiz für ihre Kunden eine weitere positive Überraschung bereit und führt das neue Angebot per sofort ein. Damit haben jetzt sämtliche 1,8 Millionen Haushalte Zugang zum neuen digitalen Grundangebot. Wer ein zeitgemässes TV-Gerät mit eingebautem DVB-C-Empfänger und einen Kabelanschluss von upc cablecom besitzt, kann damit 55 digitale Fernsehprogramme (inklusive HD) schauen. Für das digitale Grundangebot ist kein Empfangsgerät notwendig, also weder eine Set-Top-Box noch eine DigiCard (CI+).

Angebot „Mini“ deutlich aufgewertet

Ab sofort steht den Kunden von upc cablecom auch ein kostenloser Internetanschluss von 2 Mbit/s zur Verfügung. Die einmalige Bereitstellungspauschale beträgt CHF 49.— Positive Nachrichten gibt es auch für die bisherigen Internetkunden von 2 Mbit/s: Sie erhalten ohne Mehrkosten 5 Mbit/s. Diese Änderung ist ab sofort wirksam.

Am 14. November 2012 wurde auch das Angebot „Mini“ markant verbessert: Die deutlich mehr als 100‘000 Kunden, die dieses Paket nutzen, erhalten neu 70 statt 55 digitale TV-Programme, 23 davon in bester HD-Qualität. Die Abonnenten dieses Angebots zahlen nur CHF 4.—/Monat und profitieren ausserdem von Zusatzfunktionen wie Video auf Abruf oder zeitversetztes Fernsehen. Weitere Vorteile: ein elektronischer Programmführer und in Kürze Zugang zu TV und Video on Demand über Web, iPad und iPhone.

Mehr Informationen zum neuen Grundangebot von upc cablecom finden Sie auf www.upc-cablecom.ch/hdcable.

Über upc cablecom

upc cablecom – eine Tochtergesellschaft von Liberty Global – ist das grösste Kabelnetzunternehmen der Schweiz und versorgt seine Kundinnen und Kunden mit Angeboten in den Bereichen Fernsehen, Internet und Telefonie. Das Unternehmen zählt mehr als 1,5 Millionen TV-Abonnemente für den Grundanschluss bestehend aus digitalem Fernsehen und Radio sowie analogem TV. Per 30. September 2012 nutzten ausserdem 689‘300 Kunden TV-Zusatzpakete von upc cablecom. Darüber hinaus vertrauen 591‘900 Internet- und 402‘200 Telefoniekunden auf die Produkte der grössten Schweizer Kabelnetzanbieterin. Darüber hinaus bietet das Unternehmen Sprach-, Daten- und Mehrwertdienste für Geschäftskunden an. Kabelnetzunternehmen versorgt upc cablecom mit Anlagenbau sowie mit Anwendungs- und Übertragungsdiensten. Das eigene Netzwerk erschliesst über 2 Millionen Haushalte und umfasst alle grösseren Schweizer Städte. 2011 erzielte upc cablecom mit rund 1500 Mitarbeitenden einen Umsatz von mehr als CHF 1,1 Milliarden.

Über Liberty Global

Liberty Global ist der führende internationale Kabelnetzbetreiber mit Niederlassungen in 13 Ländern. Das Unternehmen bietet Menschen Zugang zur digitalen Welt, wo sie grenzenlose Möglichkeiten entdecken und nutzen können. Die marktführenden Fernseh-, Sprach- und Breitband-Internetdienste von Liberty Global laufen auf Netzwerken der neuesten Generation und innovativen Technologieplattformen. Zum 30. September 2012 bediente das Unternehmen weltweit 20 Millionen Kunden mit insgesamt 34 Millionen aktiven Verträgen. Zu den Marken von Liberty Global zählen UPC, Unitymedia, Kabel BW, Telenit und VTR. Weitere Geschäftsfelder sind die Content-Sparte Chellomedia, der kommerzielle Servicedienst UPC Business sowie der Investmentfonds Liberty Global Ventures.

Bild: © upc cablecom

(Communiqué, 14.11.2012)