Swatch erzielte 2012 einen Rekordumsatz

0
779

Swatch Group Bruttoumsatz CHF 8 143 Mio: eine Milliarde mehr als im Vorjahr

Die Swatch Group erwirtschaftete 2012 einen Bruttoumsatz von CHF 8 143 Mio und übertrifft damit den letztjährigen Bruttoumsatz um eine Milliarde oder +14.0%.

Auch im 2012 überzeugten die starken Marken des Konzerns in allen Regionen und Preissegmenten, insbesondere auch ausserhalb des Grossraums China, und erzielten einen weiteren markanten Zuwachs an Marktanteilen. Damit konnte im Uhren- und Schmucksegment der Bruttoumsatz um +15.6% auf CHF 7 297 Mio gesteigert werden.

Im Produktionssegment wurden die Kapazitäten weiter angepasst und ausgebaut und die Leistungen wiederum verbessert. Dies führte zu einer  Bruttoumsatzsteigerung von +10.1% auf CHF 2 218 Mio. Bestehende Produktionsengpässe konnten im 2012 weiter entschärft werden.

Das Segment Elektronische Systeme ist nach wie vor einem starken Preisdruck und ungünstigen Wechselkurs-Konstellationen ausgesetzt. Entsprechend hat sich der Bruttoumsatz gegenüber dem Vorjahr um -7.4% reduziert und liegt bei CHF 311 Mio.

Die Konzernleitung erwartet für 2012 ein gutes Resultat auf Stufe Betriebs- und Konzerngewinn.

Die Marken sind gut ins neue Jahr gestartet und es wird auch für 2013 gesundes Wachstum erwartet.

Die Eckdaten des Konzerns werden spätestens am 21. Februar 2013 bekanntgegeben. Die Publikation des Geschäftsberichts ist für am 28. Februar 2013 geplant.

Bild: © Swatch Group

(Communiqué, 10.01.2013)