Massiv weniger Arbeitslose in der Schweiz

0
844

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im April 2011

Arbeitslosigkeit im April 2011. Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO waren Ende April 2011 123’448 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 11’457 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 3,4% im März 2011 auf 3,1% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 35’122 Personen (-22,1%). Neben konjunkturellen und saisonalen Komponenten wirkten sich im April zusätzlich auch Effekte aus dem Inkrafttreten der AVIG-Revision aus. Wir schätzen den Effekt der Änderungen im Arbeitslosenversicherungsgesetz auf den Arbeitslosenbestand im April auf rund 4‘500 Personen.

Jugendarbeitslosigkeit im April 2011
Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) verringerte sich um 2’603 Personen (-13,5%) auf 16’722. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang um 8’018 Personen (-32,4%).

Stellensuchende im April 2011
Insgesamt wurden 181’041 Stellensuchende registriert, 16’796 weniger als im Vormonat. Gegenüber der Vorjahresperiode sank diese Zahl damit um 42’763 Personen (-19,1%).

Gemeldete offene Stellen im April 2011
Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen verringerte sich um 768 auf 21’231 Stellen.

Abgerechnete Kurzarbeit im Februar 2011
Im Februar 2011 waren 5’680 Personen von Kurzarbeit betroffen, 24 Personen weniger (-0,4%) als im Vormonat. Die Anzahl der betroffenen Betriebe verringerte sich um 34 Einheiten (-4,7%) auf 695. Die ausgefallenen Arbeitsstunden nahmen um 12’704 (-3,8%) auf 320’461 Stunden ab. In der entsprechenden Vorjahresperiode (Februar 2010) waren 1’734’775 Ausfallstunden registriert worden, welche sich auf 33’674 Personen in 2’873 Betrieben verteilt hatten.

Aussteuerungen im Februar 2011
Gemäss vorläufigen Angaben der Arbeitslosenversicherungskassen belief sich die Zahl der Personen, welche ihr Recht auf Arbeitslosenentschädigung im Verlauf des Monats Februar 2011 ausgeschöpft hatten, auf 2’488 Personen.

Link:

Registrierte Arbeitslose nach Nationalität und Herkunftsland (pdf, 14kb)

(SECO, 06.05.2011)