Mary Francis soll in den Verwaltungsrat der Swiss Re gewählt werden

0
695

Swiss Re nominiert Mary Francis für die Wahl in den Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat von Swiss Re AG schlägt Mary Francis an der nächsten Generalversammlung vom 10. April 2013 zur Wahl in den Verwaltungsrat der Swiss Re AG vor. Im Fall der Wahl wird sie nicht-exekutives, unabhängiges Mitglied des Verwaltungsrats für eine dreijährige Amtszeit. Auf den 1. Oktober 2012 tritt sie zudem dem Verwaltungsrat der Schweizerischen Rückversicherungs-Gesellschaft AG (SRZ) bei, der bedeutendsten operativen Tochtergesellschaft im Bereich des Rückversicherungsgeschäfts von Swiss Re.

Walter B. Kielholz, Präsident des Verwaltungsrates der Swiss Re AG: «Ich freue mich sehr, dass Mary Francis dieser Nominierung zur Wahl in den Verwaltungsrat zugestimmt hat. Sie hat grosse Erfahrung in Regierungs- und Geschäftsangelegenheiten auf internationaler Ebene und bringt als ehemalige Generaldirektorin der Association of British Insurers fundierte Kenntnisse unserer Branche mit.»

Mary Francis ist gegenwärtig Senior Independent Director des Verwaltungsrates von Centrica plc, Mitglied des Verwaltungsrats der Aviva plc, und Senior Advisor für die britische Denkfabrik Chatham House. Sie ist ehemaliges Mitglied der Verwaltungsräte der Bank of England, Alliance & Leicester plc, Cable & Wireless Communications plc und St Modwen Properties plc.

Von 1999 bis 2005 war Mary Francis Generaldirektorin der Association of British Insurers. Zuvor war sie in verschiedenen leitenden Positionen im britischen öffentlichen Dienst tätig, unter anderem als stellvertretende Privatsekretärin der Königin (1995-1999), Privatsekretärin des Premierministers (1992-1995) sowie als Finanzreferentin an der Britischen Botschaft in Washington DC (1990-1992).

Mary Francis, geboren 1948, ist britische Staatsangehörige. Sie erwarb am Newnham College der Universität Cambridge einen Master of Arts (MA).

Swiss Re

Swiss Re Group ist ein führender Anbieter von Rückversicherungen, Versicherungen und weiteren versicherungsbasierten Formen des Risikotransfers. Seine direkt oder über Broker betreuten internationalen Kunden sind Versicherungsgesellschaften, mittlere bis grosse Unternehmen und Kunden des öffentlichen Sektors. Swiss Re nutzt seine Kapitalstärke, seine Fachkompetenz und seine Innovationsfähigkeit zur Entwicklung von Lösungen, welche von Standardprodukten bis hin zu ausgeklügelten kundenspezifischen Versicherungsdeckungen für sämtliche Geschäftssparten reichen und das Eingehen von Risiken ermöglichen, was für Unternehmen und den allgemeinen Fortschritt von wesentlicher Bedeutung ist. Die 1863 in Zürich, Schweiz, gegründete Swiss Re verfügt über ein weltweites Netz von über 60 Büros. Es wird von Standard & Poor's mit «AA-», von Moody's mit «A1» und von A.M. Best mit «A+» bewertet. Die Namenaktien von Swiss Re AG, der Holdinggesellschaft von Swiss Re Group, sind an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert und werden unter dem Tickersymbol SREN gehandelt.

Bild: © Swiss Re

(Communiqué, 28.09.2012)