Hypothekarbank Lenzburg expandiert

0
696

Die Hypothekarbank Lenzburg AG expandiert nach Suhr und ins obere Wynental nach Menziken

Als regionale und unabhängige Bank will die Hypi ihre Kundschaft aus der Region noch näher und persönlicher beraten und betreuen. Sie eröffnet deshalb ihre 13. und 14. Geschäftsstelle.

Als regional stark verankerte Universalbank kann die Hypothekarbank Lenzburg AG einen erfolgreichen und steten Leistungsausweis präsentieren. Die im Bankensektor oft beschworene Nähe zum Kunden ist bei der im Volksmund genannten «Hypi» Alltag. Auch die Sicherheit steht bei der Hypothekarbank Lenzburg AG im Vordergrund und ist durch die um das doppelte erfüllten Eigenmittelvorschriften herausragend erfüllt.

Die Kundinnen und Kunden profitieren seit 1868 von einer fairen und transparenten Geschäftspolitik und haben Vertrauen in die kompetente Regionalbank. Als privatrechtlich organisierte KMU kennt die Hypothekarbank Lenzburg AG auch die Herausforderungen kleiner und mittlerer Unternehmen besonders gut und ist eine hervorragende Ansprechpartnerin in Unternehmerfragen. Die Hypi als echte Regionalbank setzt sich vor allem auch für kleinere Institutionen und Vereine ein. Ganz nach dem Firmen-Motto: Vertrauen verbindet.

Um im kompetitiven Umfeld der Finanzdienstleister auch in Zukunft erfolgreich zu agieren ist ein moderates Wachstum notwendig. Nachdem alle Bewilligungen eingetroffen sind, wird die Hypi per 3. Dezember 2011 in Suhr mitten im Zentrum am Postweg 1 eine neue Geschäftsstelle eröffnen. Fabrizio A. Castagna wird als neuer Geschäftsstellenleiter mit seinem Team die umfangreichen Dienstleistungen der Hypothekarbank Lenzburg AG in Suhr und Umgebung anbieten.

Auf Anfrage der Gemeinde Menziken plant die Hypi in enger Zusammenarbeit mit den Behörden die Eröffnung einer Geschäftsstelle. Sie möchte mit diesem Schritt Ruhe und Stetigkeit in die von diversen Bankenveränderungen geplagte Gemeinde bringen. Somit soll Menziken zukünftig wieder über eigene Bankschalter verfügen können.

Fakten zur Hypothekarbank Lenzburg AG:

  • Seit 1868 im Herzen des Kantons Aargau
  • Selbstständige, börsenkotierte Aktiengesellschaft
  • Mitarbeitende (Vollzeitstellen) 197, Lernende 14
  • Bilanzsumme (Stand 30.06.2011) CHF 4’051 Mio.
  • Jahresgewinn 2010: CHF 23.1 Mio.
  • Aktienkapital: CHF 21.6 Mio., eingeteilt in 72'000 Aktien zu CHF 300.– Nennwert, gehandelt an der Schweizer Börse (SIX) unter HBLN
  • Gewinnverwendung 2010: Dividendenausschüttung CHF 110.– pro Aktie

Bild: © Hypothekarbank Lenzburg AG

(HBL-Communiqué, 25.10.2011)