Fernseh-Legende Kurt Felix ist tot - Abschiedsgottesdienst am 31.05.2012

0
833

Kurt Felix ist gestorben

Fernseh-Legende Kurt Felix ist am vergangenen Mittwoch im Kantonsspital St. Gallen im 72. Lebensjahr seiner langjährigen Krankheit erlegen. Er gehörte mit seinen Sendungen "Teleboy" und "Verstehen Sie Spass?" zu den herausragenden Persönlichkeiten des Fernsehens in der Schweiz und in Deutschland. Über 30 Jahre war er glücklich mit der Sängerin Paola verheiratet. Das gab seine Familie am 19. Mai 2012 auf dem Medienportal „persönlich.com“ bekannt.

Er hinterlässt seine Frau Paola und Sohn Daniel. Die Veröffentlichung von Felix’ Tod auf dem Newsportal geschah auf ausdrücklichen Wunsch der Familie.

2003 erkrankte Kurt Felix an Krebs. Die ganzen Jahre hindurch hatte er mit allen Kräften und einer stets eindrücklich positiven Einstellung dagegen gekämpft. Doch die Krankheit war schliesslich stärker und hat ihm seine ganzen Kräfte geraubt, sodass er den Kampf aufgeben musste. Es war für ihn eine Erlösung für immer einschlafen zu dürfen, bis zur letzten Sekunde liebevoll begleitet von seiner Frau Paola.

Kurt Felix schaut auf ein erfülltes Leben zurück und hat stets betont: "Wenn ich einmal gehen muss, geht ein glücklicher Mensch." Paola: "Mit diesen schönen Erinnerungen und einem Lächeln im Gesicht ist Kurt von dieser Welt gegangen. Gerade in dieser grossen Traurigkeit denke ich unendlich dankbar zurück an die schönsten Jahrzehnte meines Lebens, die ich mit ihm erleben durfte."

Paola, sein Sohn Daniel und die engsten Angehörigen möchten im Stillen trauern und bitten zu respektieren, dass sie keine Interviews geben werden. Kurt Felix legte immer Wert darauf, dass der Verlauf seiner Krankheit nicht in die Öffentlichkeit getragen wird. In Erfüllung seines ebenso ausdrücklichen Wunsches nach einer Abdankung im engsten Familienkreis hat die Bestattung bereits stattgefunden. In St. Gallen wird eine Abschiedsfeier stattfinden. Der langjährige Fernsehmoderator Beat Antenen – ein enger Freund von Kurt und Paola Felix – wird durch den Gottesdienst führen. Beat Antenen predigt schon seit vielen Jahren bei speziellen Anlässen in der Schweiz.

Weitere Informationen zu Leben und Werk finden Sie unter www.kurt-paola-felix.ch

(19.05.2012)

Abschiedsgottesdienst am 31. Mai 2012

Frank Elstner, Marc Walder und Peter Rothenbühler sprechen.

Nach dem Tod der Schweizer Fernsehlegende Kurt Felix vergangene Woche, und nach der im engsten Familienkreis durchgeführten Bestattung, findet nun am Donnerstag, 31. Mai in St. Gallen eine öffentliche Abschiedsfeier statt.

Der langjährige Fernseh-Profi Beat Antenen – ein enger Freund von Kurt und Paola Felix – wird durch den Gottesdienst führen. Antenen predigt schon seit vielen Jahren bei speziellen Anlässen in der Schweiz. Nebst Antenen werden auch TV-Moderator Frank Elstner, sowie die beiden Medienprofis Marc Walder und Peter Rothenbühler einige Worte an die Trauergäste richten. Zum musikalischen Rahmen gehören der bekannte Schweizer Organist Rudolf Lutz, der Trompetensolist Dani Felber und die Kontrabassistin Nadeschka Krajnc.

Der Abschiedsgottesdienst wird am 31. Mai, um 14.00 Uhr, in der Kirche St. Laurenzen in der St. Galler Innenstadt durchgeführt.

(Quelle: persönlich.com, 21.05.2012)

Anmerkung der Redaktion:

Obwohl dieser Beitrag keinen Bezug zu unserer Branche resp. Tätigkeit hat, war es ein persönliches Anliegen der Redaktorin, unsere Leserschaft über diesen Todesfall zu informieren.