DKSH steigert Gewinn im 1. Halbjahr 2012

0
951

DKSH Gruppe mit sehr gutem Halbjahresergebnis

DKSH, der führende Dienstleister für Marktexpansion mit Schwerpunkt Asien, entwickelt sich weiter entlang seines erfolgreichen Wachstumspfades und meldet für die ersten sechs Monate 2012 sehr gute Geschäftszahlen. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2011 verzeichnete die seit März 2012 an der SIX Swiss Exchange kotierte DKSH einen signifikanten Anstieg des EBIT um 23.0% auf CHF 127 Millionen; der Gewinn nach Steuern nahm um 23.6% auf CHF 81 Millionen zu. Mit einem um 16.0% höheren Nettoumsatz von CHF 4.2 Milliarden erzielte die Gruppe das beste Halbjahresresultat in ihrer Geschichte. Der Gewinn pro Aktie belief sich auf CHF 1.24, und die Eigenkapitalrendite (ROE) erreichte 15.0%. Alle vier Geschäftseinheiten haben sich in den ersten sechs Monaten positiv entwickelt und ihren Anteil am guten Geschäftsergebnis beigetragen.

Dr. Jörg Wolle, CEO und Delegierter des Verwaltungsrats von DKSH: „Zum ersten Mal als börsennotiertes Unternehmen berichten wir über Halbjahresresultate. Mit den Zahlen für die ersten sechs Monate untermauern wir unsere Erfolgsgeschichte des vergangenen Jahrzehnts. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Versprechen erneut eingelöst haben. Die konsequente Umsetzung unserer Strategie für nachhaltig profitables Wachstum ermöglichte es uns, wiederum das Marktwachstum zu übertreffen.“

Die Strategie von DKSH basiert vor allem auf organischem Wachstum durch den Ausbau des Geschäfts mit bestehenden Kunden, die Multiplikation von Erfolgsgeschichten über Länder hinweg und die Entwicklung von Neugeschäft. Ergänzend tätigt DKSH gezielte Arrondierungsakquisitionen, um ihre Stellung in strategischen Wachstumsbereichen weiter auszubauen. Im Juni 2012 kommunizierte DKSH die Übernahme des australischen Spezialkabel-Distributors ElectCables. Mit dieser Akquisition werden die Präsenz der Geschäftseinheit Technologie in Australien und die Position als führender Anbieter von Marktexpansionsdienstleistungen in den Bereichen Investitionsgüter und analytische Instrumente gestärkt. Kurz danach erwarb DKSH im Juli das traditionsreiche deutsch-japanische Handelshaus Clay and Company Limited und baute damit die bestehenden Geschäftsbereiche Technologie und Lifestyle in Japan aus.

Download

Halbjahresbericht 2012 (Englisch)

Profil DKSH Gruppe

DKSH ist das führende Unternehmen im Bereich Market Expansion Services mit Schwerpunkt Asien. Wie der Begriff "Market Expansion Services" bereits sagt, ist DKSH ein Dienstleister, der anderen Unternehmen und Marken dabei hilft, in neuen oder bereits existierenden Märkten zu expandieren.

DKSH, seit März 2012 an der SIX Swiss Exchange kotiert, ist weltweit tätig und hat den Hauptsitz in Zürich. Mit 650 Niederlassungen in 35 Ländern – 630 davon in Asien – und 26,000 Mitarbeitern hat DKSH im Geschäftsjahr 2011 einen Nettoumsatz von CHF 7.3 Milliarden erwirtschaftet.

Das Unternehmen offeriert massgeschneiderte, integrierte Lösungen im Bereich Sourcing, Marketing, Vertrieb, Distribution und Kunden- und Reparaturdienst. DKSH bietet seinen Geschäftspartnern fachliche Expertise und eine gut eingespielte Infrastruktur vor Ort, die auf ein umfassendes Distributionsnetzwerk in der Region zurückgreifen kann. Die Geschäftsaktivitäten sind in vier spezialisierte Geschäftseinheiten gegliedert, die die industriespezifischen Kompetenzfelder von DKSH widerspiegeln: Konsumgüter, Pharma, Spezialrohstoffe und Technologie.

DKSH ist ein Schweizer Unternehmen und aufgrund einer fast 150-jährigen Firmentradition tief im asiatischen Raum verwurzelt.

Bild: © DKSH

(Communiqué, 08.08.2012)